Pressestimmen
Ljiljana Petkovic singt Lieder, die berühren. Sie führt die Tradition des Deutschen Chansons fort und weckt Erinnerungen("Die Stimmbänder der Knef" Wien, FM4, Jan 2010)

Mit tiefer Stimme und bildhaften Texten zieht sie das Publikum in Ihren Bann und lässt aus dem Nichts Geschichten entstehen. "Ljiljana Petkovic fiel beim Nachwuchswettbewerb des Berliner Chansonfestes auf, weil sie wie selbstverständlich alle in den Bann ihrer Geschichten zieht, so als sässe man an einem langen Winterabend um den Kamin eines alten Schlosses... Man spürt: Ljiljana Petkovic liebt es, Geschichten zu erzählen und zu hören." Stephan Göritz, Lieder Abend, Radio Deutschlandfunk, Oktober 2010

Auftritte
u.a. beim Wundergrund Festival in Kopenhagen, Bar 25 Berlin, Kultflux in Vilnius, Rhiz in Wien, Pop für Erwachsene im Astnersaal in Wörgl, PMK Innsbruck, Postgarage Graz, Theaterformen Festival in Braunschweig u.v.m.

Besetzung
Ljiljana Petkovic tritt live in folgenden Besetzungen auf:

Duo: Geschichten, Gesang, Laptop, Melodika, Keyboard - Manuela Krause, Visuals - Christian Buchmayr.
Diese Besetzung hat sich bei intimen Konzertveranstaltungen im kleineren Rahmen bewährt.

Trio: Geschichten, Gesang, Laptop, Melodika, Keyboard - Manuela Krause, Bass / Cello, elektronische Sounds - August Engkilde, Visuals - Christian Buchmayr.

Orchestra: (grosse Bühnen und Festivals)
Gesang und Melodika - Manuela Krause, Bass / Cello, Sounds - August Engkilde, dazu kommen GastmusikerInnen mit Vibraphone,Percussions, Piano, Gitarre und gelegentlich auch eine Tuba, Visuals - Christian Buchmayr.

Releases
2009 "Hinter dem Spiegel", brumtone
2003 "Mechanisches Mädchen" , Superstar Recordings
2002 "Mein Freund der Baum" mit Pole, 7inch, Monika
2001 "Mein Freund der Baum" mit Pole,Pop 2001, Warner
2000 "Robobrain" mit ELEKTRAZZ ,musicsystem - Das Lied "Gardenien" war der Titel Track der Österreichischen Kult Komödie: "Nacktschnecken" von Michael Glawogger)

Film und Bühne
Ljiljana aka Manuela Krause hat sowohl Schauspiel- als auch Cabaret - und Musicalerfahrungen und in diversen Produktionen gesungen und getanzt, wie z.B. in "Cabaret 2010" - eine Techno Adaption des berühmten Broadway Musicals "Cabaret". Hier spielte sie die Hauptrolle der "Sally Bowls". Ihre schauspielerische Fähigkeit konnte sie u.a. auch in dem Film "Zuckerstücke" von Arielle Artzstein unter Beweis stellen. Manuela spielte eine der Hauptrollen und der Film schaffte es bis ins Forum auf die Berlinale.

Bio
Manuela kommt aus dem westfälischen Städtchen Hamm und lebt seit 1991 in Berlin. Die Freude an der Musik und am Geschichtenerzählen, sowie ihre tiefe, warme Stimme, machten aus der Sängerin und Schauspielerin eine professionelle Radiomoderatorin. Seit 1995 war und ist sie für viele verschiedene Radiostationen tätig. Heute arbeitet Manuela Krause freiberuflich als Sprecherin, Autorin und Moderatorin u.a. für Deutschlandradio Kultur.